Such den Sack …

Bis zur Rente ....

weeks
3
5
4
days
0
3
hours
2
1
minutes
2
2
seconds
5
3

Blog-Kategorien

Tag 9 und natürlich ein Fazit

Tag 9 und natürlich ein Fazit

Alle Daten sind gesichtet und zusammenaddiert.
Wie immer Zeit für ein Fazit.

Zu allererst:
Keiner ist liegengeblieben, keiner wurde zurückgelassen. Faabelhaft.
Thüringen hat sich wacker, nein, hervorragend geschlagen, was kurvenreiche Strecken angeht. Dazu ein Teil Deutschlands, der in jeder Ecke und aus jedem Blickwinkel Geschichte atmet und anbietet.
Und das nicht nur im Hinblick auf die Wende, nein, auch viel früher.
Daher lohnt es sich, nicht nur Kilometer „zu fressen“ sondern hin und wieder an- und innezuhalten.
Alles in allem also wieder eine Verlustigung allererster Kajüte.
Die Gegend stimmt und die Mitreisenden stehen der Gegend in nichts nach.

Wie immer natürlich auch die Tourlänge: 1590km.
Nicht schlecht, für Touren mit längeren Pausen für Besichtigungen und einem Tag per ÖPNV.

Und hier, quasi als „Werbebanner“ unsere Unterkunft und das Restaurant unserer Wahl für die Tage:

Haus Vierjahreszeiten in Frauenwald.
Wirklich nette Wirtsleute, angenehmes Apartement und Ambiente. Sehr zu empfehlen.

Hotel/Restaurant Waldfrieden in Frauenwald
Sehr gutes Essen zu angenehmen Preisen.
Super Küche, super Team, danke.

Wieder ein Häkchen auf der Habenseite ……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.